Inhalt

Allgemein       

Wie funktioniert das heygold-Bonussystem im Detail?       

Wie kostet die Anmeldung beim heygold-Bonussystem?       

Kommen Kosten auf mich zu, wenn ich das heygold-Bonussystem nutze?       

Habe ich Nachteile durch die Benutzung des heygold-Bonussystems?       

Wie kann das heygold-Bonussystem pures Gold auszahlen? Woher kommt das Kapital dafür?       

Was unterscheidet das heygold-Bonussystem von anderen Cashbacks-Systemen auf dem Markt?       

Datenschutz       

Welche Daten werden benötigt und wieso?       

Was ist ein KYC-Prozess?       

Wieso ist es nötig, einen KYC-Prozess durchzuführen?       

Wann muss ein KYC-Prozess durchgeführt werden?       

Wie wird der KYC-Prozess durchgeführt?       

Ist der KYC-Prozess mit Gebühren verbunden?       

Wieso muss ich alle Cookies akzeptieren bei der Nutzung des Bonussystems?       

Bonuspunkte       

Was sind heygold-Bonuspunkte?       

Was genau kann ich mit den heygold-Bonuspunkten machen?       

Können heygold-Bonuspunkte verfallen, wenn ich sie nicht nutze?       

Wo kann ich heygold-Bonuspunkte einlösen?       

Wo kann ich sehen, ob meine Bonuspunkte erfasst wurden?       

Was sind vorgemerkte Bonuspunkte und wann werden diese vollständig freigeschaltet?       

Mein Konto       

Wo und wie kann ich meine persönlichen Daten anpassen?       

Wie kann ich mein Konto beim heygold-Bonussystem kündigen?       

Wie kann ich mich zum Newsletter anmelden und diesen wieder kündigen?       

Wo kann ich die von mir gesammelten Bonuspunkte einsehen?       

Über heygold       

Was genau ist heygold?       

Kaufe ich mit heygold echtes Gold?       

Wo wird mein Gold gelagert und welche Kosten fallen dabei an?       

Wie werden meine heygold verwaltet und habe ich dabei Kosten zu befürchten?       

Kann ich mich auf die Reinheit des Goldes verlassen?       

Kann ich mich darauf verlassen, dass das von mir gekaufte Gold auch wirklich für mich eingelagert wurde?       

Kann heygold für die Sicherheit meines Goldes garantieren?       

Kann ich mein Gold physisch auszahlen lassen?       

Allgemein

Wie funktioniert das heygold-Bonussystem im Detail?

Alle Informationen dazu haben wir Dir hier übersichtlich und leicht verständlich zusammengetragen.

Wie kostet die Anmeldung beim heygold-Bonussystem?

Die Registrierung beim heygold-Bonussystem ist mit keinerlei Kosten für Dich verbunden. Du kannst sogar pures Gold verdienen, wenn Du Freunde oder Bekannte in das heygold-Bonussystem einlädst. Mehr Informationen dazu findest Du hier.

Kommen Kosten auf mich zu, wenn ich das heygold-Bonussystem nutze?

Nein, auch die Benutzung des heygold-Bonussystems ist für Dich komplett kostenfrei. Weder beim Einkaufen noch für die Verwaltung Deiner Bonuspunkte oder der von Dir gekauften heygold werden Gebühren irgendeiner Art fällig.

Habe ich Nachteile durch die Benutzung des heygold-Bonussystems?

Im Gegenteil! Das heygold-Bonussystem bietet Dir ausschließlich Vorteile beim Online-Shopping. Du kaufst die von Dir gewünschten Produkte in einem unserer zahlreichen Partnershops ein. Als Dank das Du den Einkauf über das heygold-Bonussystem initiiert hast, werden Dir Bonuspunkte gewährt, die Du in pures Gold eintauschen kannst.

Beim Kauf der von Dir gewünschten Produkte hast Du keinerlei Mehrkosten, Servicegebühren oder andere Nachteile zu erwarten.

Wie kann das heygold-Bonussystem pures Gold auszahlen? Woher kommt das Kapital dafür?

Ganz einfach: Sämtliche Partner des heygold-Bonussystems haben sich dazu bereiterklärt, eine Provision für jeden verifizierten Kauf an uns zu zahlen. Diese Provision geben wir Dir in Form von heygold-Bonuspunkten an Dich weiter. Die Bonuspunkte kannst Du nutzen, um echtes Gold zu kaufen.

Was unterscheidet das heygold-Bonussystem von anderen Cashbacks-Systemen auf dem Markt?

Der Unterschied liegt darin, dass Du bei heygold mit Deinen Bonuspunkten keine überteuerten oder veralteten Produkte wie Töpfe oder Powerbanks bekommst, sondern pures, 24-karätiges Gold. Davon abgesehen funktioniert das heygold-Bonussystem wie andere Cashback-Systeme auf dem Markt.

Statt Sachpreise zu erhalten investierst Du mit dem heygold-Bonussystem also in pures Gold.

Datenschutz

Welche Daten werden benötigt und wieso?

Für die Registrierung und Nutzung des heygold-Bonussystems benötigen wir lediglich eine gültige E-Mail-Adresse. Zusätzlich musst Du ein sicheres Passwort wählen. Weitere Daten werden vorerst nicht benötigt.

Auch für das Einlösen Deiner Bonuspunkte und den damit verbundenen Kauf von purem Gold brauchst Du keine weiteren personenbezogenen Daten angeben. Erst ab einem Einkauf von 2.000 € und mehr benötigen wir weitere Daten. In diesem Fall ist vom Gesetzgeber ein sogenannter „KYC-Prozess“ vorgeschrieben.

Was ist ein KYC-Prozess?

Im Zuge des KYC-Prozesses (Know Your Customer) werden personenbezogene Daten abgefragt. Ziel ist es, wie der Name bereits suggeriert, den Kunden besser kennenzulernen. Neben dem Namen und der Anschrift muss während des Prozesses ein gültiger Lichtbildausweis vorgelegt werden.

Wieso ist es nötig, einen KYC-Prozess durchzuführen?

Ein KYC-Prozess ist im Zuge des Goldkaufes gesetzlich vorgeschrieben. Der Gesetzgeber setzt diesen Prüfungsprozess ab einer Kaufsumme von 2.000 € voraus.  

Wann muss ein KYC-Prozess durchgeführt werden?

Ein KYC-Prozess ist immer dann vorgeschrieben, wenn Kunden einen Goldkauf im Wert von 2.000 € oder mehr durchführen wollen. Dabei ist es unerheblich, ob das Gold in einer Summe mit einer Transaktion oder im Zeitverlauf mit einer Vielzahl an Transaktionen gekauft wird.  

Wie wird der KYC-Prozess durchgeführt?

Der KYC-Prozess wird von unserem externen Servicepartner vorgenommen. Dies geschieht direkt online und nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Um den KYC-Prozess erfolgreich abschließen zu können, musst Du lediglich Deinen Namen, Deine Anschrift sowie Geburtsdatum und Ausweisnummer angeben. Im zweiten Schritt wirst Du gebeten, Fotos von Deinem Lichtbildausweis zu machen und hochzuladen. Im letzten Schritt bestätigst Du Deine Daten und der Prozess ist abgeschlossen.

Ist der KYC-Prozess mit Gebühren verbunden?

Nein, der KYC-Prozess ist für Dich vollkommen kostenlos.

Wieso muss ich alle Cookies akzeptieren bei der Nutzung des Bonussystems?

Das heygold-Bonussystem greift zur Erfassung Deiner Einkäufe auf sogenannte Affliate-Links zurück. Beim Verlassen des heygold-Bonussystems und beim Betreten des Shops Deiner Wahl werden Cookies gesetzt, mit denen Du eindeutig identifiziert werden kannst. Auf diese Weise kann der Shop Deiner Wahl erkennen, ob Du für die Gewährung einer Provision berechtigt bist. Zugleich erfahren wir im Bonussystem unverzüglich, wenn Du einen Einkauf erfolgreich getätigt hast und wie viele Bonuspunkte gewährt werden müssen.

Wenn Du die gesetzten Cookies nicht akzeptierst, können weder Händler noch Bonussystem Deinen Einkauf eindeutig zuordnen. Somit verfällt Dein Anspruch auf Bonuspunkte. Auch nach Nachbuchungsauftrag ist in diesen Fällen ausgeschlossen.  

Bonuspunkte

Was sind heygold-Bonuspunkte?

Die heygold-Bonuspunkte sind die zentrale Währung des Bonussystems. Bei jedem verifizierten Einkauf bei einem unserer Partner kannst Du Bonuspunkte erhalten. Die von Dir gesammelten Bonuspunkte werden Dir in Deinem Dashboard angezeigt.

Was genau kann ich mit den heygold-Bonuspunkten machen?

Aktuell kannst Du die von Dir gesammelten Bonuspunkte in heygold einlösen. Jeder heygold ist mit genau 0,1 g purem Gold hinterlegt. Mehr Informationen zu heygold kannst Du hier einsehen.

Wir planen die Einführung weiterer Optionen zum Einlösen der heygold-Bonuspunkte. Sobald diese verfügbar sind, werden wir Dich darüber umfassend informieren.

Können heygold-Bonuspunkte verfallen, wenn ich sie nicht nutze?

Nein, die von Dir gesammelten Bonuspunkte haben kein spezifisches „Haltbarkeitsdatum“ und stehen Dir unbegrenzt zur Verfügung.

Bitte beachte: Solltest Du Dein Konto löschen, verfallen alle von Dir nicht genutzten Bonuspunkte.

Wo kann ich heygold-Bonuspunkte einlösen?

Die von dir gesammelten Bonuspunkte können jederzeit direkt in Deinem Dashboard eingelöst werden.

Wo kann ich sehen, ob meine Bonuspunkte erfasst wurden?

Hast Du einen Einkauf getätigt, werden die Bonuspunkte im Regelfall innerhalb weniger Stunden auf Deinem Dashboard angezeigt. Dabei handelt es sich um vorgemerkte Punkte. Die Dauer der Freischaltung ist vom gewählten Online-Shop abhängig, in dem Du die Bonuspunkte gesammelt hast.

Was sind vorgemerkte Bonuspunkte und wann werden diese vollständig freigeschaltet?

Hast Du einen verifizierten Einkauf getätigt, werden Dir die damit verbundenen Bonuspunkte vorgemerkt. Dies bedeutet, der Einkauf wurde vollständig erfasst und Du hast Anspruch auf die dahinterstehenden Bonuspunkte. Jedoch können diese erst dann genutzt werden, wenn diese vom jeweiligen Partnershop freigegeben wurde.

Bis zur vollständigen Freischaltung kann es je nach Partner zwischen wenigen Tagen und mehreren Monaten dauern. Der Prozess ist vom jeweiligen Partner abhängig und kann von heygold nicht beeinflusst werden.

Der Grund für das Vormerken von Bonuspunkten liegt darin, dass Boni lediglich für vollständig abgewickelte Käufe gewährt werden. Änderst Du Deine Bestellung oder legst Du einen Widerruf ein, erlischt Dein Anspruch auf die Bonuspunkte wieder. Mehr Informationen dazu findest Du in den Teilnahmebedingungen des heygold-Bonussystems.

Mein Konto

Welche persönlichen Daten muss ich angeben und wo kann ich diese anpassen?

Für die Nutzung des heygold-Bonussystems musst Du lediglich eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Die Angabe von personenbezogenen Daten ist optional und wird erst benötigt, wenn ein KYC-Prozess durchgeführt werden muss. Mehr Informationen zum KYC-Prozess kannst Du hier finden.

Bitte achte darauf, dass Deine personenbezogenen Daten stets aktuell sind.

Wie kann ich mein Konto beim heygold-Bonussystem kündigen?

Dein Konto beim heygold-Bonussystem kann jederzeit in Deiner Benutzerverwaltung gelöscht werden. Bitte beachte, dass Deine bisher gesammelten und noch nicht eingelösten Bonuspunkte beim löschen des Kontos verfallen. Löse diese also bitte vorher ein.  

Wie kann ich mich zum Newsletter anmelden und diesen wieder kündigen?

In Deiner Benutzerverwaltung kannst Du den heygold-Newsletter jederzeit mit nur einem Mausklick abonnieren und wieder abbestellen.

Wo kann ich die von mir gesammelten Bonuspunkte einsehen?

Um Deine aktuellen Bonuspunkte einsehen zu können, musst Du Dich zunächst einloggen. Deine Bonuspunkte sind im oberen Bereich des Bildschirms eingeblendet. Eine detaillierte Übersicht findest Du im Bereich „Deine Bonuspunkte“. Dort kannst Du genau nachvollziehen, wie viele Bonuspunkte Du gesammelt hast und aus welchen Einkäufen diese stammen.

Über heygold

Was genau ist heygold?

Heygold ist die moderne Art Gold zu kaufen. Das Prinzip von heygold beruht auf sogenannten Miteigentumsanteilen. Jeder heygold repräsentiert dabei 0,1 g vom Gesamtgoldbestand von heygold. Mit anderen Worten: Mit jedem heygold erwirbst Du ein echtes Eigentum an 0,1 g purem, 24 karätigem Gold.

Kaufe ich mit heygold echtes Gold?

Ja, mit jedem heygold kaufst Du genau 0,1 g echtes Gold mit einer Feinheit von 999,99/1000. Im Detail erwirbst Du mit heygold einen Miteigentumsanteil am Gesamtgoldbestand. Du besitzt mit jedem heygold somit 0,1 g echtes, pures Gold.

Wo wird mein Gold gelagert und welche Kosten fallen dabei an?

Das Gold wird von heygold in speziell gesicherten Tresoren in Deutschland eingelagert. Du brauchst Dir also um die Lagerung des von Dir gekauften Goldes keine Gedanken machen. Lagerkosten, Verwaltungskosten oder sonstige Gebühren fallen nicht an. Die Lagerung und Sicherung ist für Dich absolut kostenfrei!  

Wie werden meine heygold verwaltet und habe ich dabei Kosten zu befürchten?

Die Verwaltung von heygold ist für Dich dauerhaft kostenlos und kann komfortabel direkt in Deiner digitalen heygold-Wallet vorgenommen werden. In Deiner Wallet hast Du jederzeit die Möglichkeit, heygold an Freunde, Bekannte oder andere Personen zu senden.

Die Transaktion wird unabhängig vom Standort innerhalb von wenigen Minuten durchgeführt. Mit anderen Worten: Es macht dabei keinen Unterschied, ob sich Sender und Empfänger des heygold im gleichen Land befinden oder ob heygold um die halbe Welt gesendet werden. Dies ist einer der größten Vorteile von heygold gegenüber physischem Gold.    

Kann ich mich auf die Reinheit des Goldes verlassen?

Ja, das kannst Du jederzeit! Mit heygold kaufst Du ausschließlich Gold mit einer Feinheit von 999,99/1000. Dies entspricht purem, 24-karätigem Gold. Die von heygold eingelagerten Goldbarren wurden geprüft und zertifiziert. Die Reinheit wurde zudem von einem unabhängigen Sachverständigen bestätigt.

Kann ich mich darauf verlassen, dass das von mir gekaufte Gold auch wirklich für mich eingelagert wurde?

Natürlich kannst Du das. Wir lagern das von Dir gekaufte Gold in speziell gesicherten Tresoren in Deutschland ein. Die eingelagerte Menge entspricht dabei zu jeder Zeit der Menge an heygold, die auf dem Markt verfügbar sind. Einfacher ausgedrückt: Für jeden heygold wird 0,1 g in unseren Tresoren eingelagert. Dies wird von einem unabhängig Sachverständigen regelmäßig bestätigt.

Kann heygold für die Sicherheit meines Goldes garantieren?

Ja, das Gold wird in Tresoren innerhalb Deutschlands sicher eingelagert. Dabei erfüllt heygold selbst die modernen Sicherheitsstandards. Zusätzlich wurde der gesamte Goldbestand von heygold durch die Allianz AG versichert. Somit kannst Du Dich darauf verlassen, dass Dein Gold jederzeit sicher aufgehoben ist.

Kann ich mein Gold physisch auszahlen lassen?

Nein, das ist aktuell noch nicht möglich.